überholspuren: quartett [mind-box-magazine no.03 // oct 2003]

“überholspuren” ist eine Kolumne meines mind-box-magazine (2003-2008). Sie beschreibt die “singularität von autofahrer und manager”. Ich beschrieb diese damals so: “sich nicht überholen lassen. andere ausbremsen. den durchschnitt zum maß der dinge machen. kein weitblick. keine planung. keine strategie. zielloses umherirren. spuren der verschwendung hinterlassend.”.

Da diese Texte des mind-box magazine heute aktueller und wahrer denn je sind, sollen sie an dieser Stelle analog der damaligen Erscheinungsweise repostet werden. Enjoy!

0310ueberholspuren1


quartett

macht. vorherrschaft. zeig es ihnen. du hast das schnellere auto. du hast das größere büro. du bist der vorgesetzte. du bist der erste im stau. du hast ihn geschaffen. du hast das recht der ersten nacht. du hast vorfahrt.

wo es doch sowieso nur noch mittelmaß da draussen gibt. keine qualität. langeweile. keine wirklichen herausforderungen. verwaltung des durchschnittlichen. vergewaltigung des extrem guten. den tod der brillanz. den tod des poeten. in uns.
sollte man doch erst mal versuchen, sich selbst zu übertreffen.

die persönlichkeit zu bilden. zu nutzen. damit zu überzeugen. aus dem auto heraus. aus sich selbst. durch vorbildfunktion. durch handeln. durch vorleben. durch bescheidenheit. 

sich selbst zu übertreffen. in allen dimensionen. über sich hinauswachsen. sich den luxus gönnen zu verzichten. allem einen sinn geben, der größer ist als man selbst.

altruistisch. universell. unendlich. eternal.

|

| Great Drivers Lead by Example!
| Strive. Thrive. Drive!
| #talkingtacheles #greatdrive

| Wir sollten reden!

[Text bei facebook kommentieren, liken, sharen!]
[Blog-Updates via eMail abonnieren!]